Lehre

Prof. Axel Schwarz arbeitet in vielfältiger Weise als Pädagoge im Bereich der Populären Musik. Zentral sind seine Tätigkeiten an der Popakademie Baden-Württemberg, wo er in den Fächern Keyboard, Bandcoaching und Vermittlung Populäre Musik lehrt. Er ist künstlerischer Leiter der Projekte „Pop macht Schule" (ehemals „School of Rock") und „Inpop", sowie Departmentchief Educating Artist. Seit 2015 ist er Professor an der Popakademie.

Darüber hinaus arbeitet er weiter freischaffend als Pädagoge und Coach in den unterschiedlichsten Zusammenhängen.

Tätigkeiten als Dozent der Popakademie Baden-Württemberg

  • Seit 2015 Professor an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Departmentchief Educating Artist
  • Konzeptionelle Aufbauarbeit/künstlerische Leitung des Studienschwerpunktes „Educating Artist" des Master-Studiengangs Popular Music
  • Unterricht im Fach Keyboard Pflichtfach (Bachelor und Master)
  • Unterricht im Fach Bandcoaching (Bachelor und Master)
  • Unterricht im Fach Bandtraining/Ensembleleitung (Bachelor)
  • Unterricht im Modul Vermittlung Populäre Musik (Master)
  • Curriculumsentwicklung in allen genannten Bereichen, inklusive deren Aufbereitung zur Akkreditierung (Bachelor und Master)
  • Mitglied des Dozentenkernteams, Arbeit an der künstlerischen Entwicklung der Popakademie
  • Konzeptentwicklung und künstlerische Leitung des Projektes „School of Rock“ (jetzt „Pop macht Schule") und die damit verbundene Entwicklung eines Kanons von Tools für die pädagogische Arbeit mit Popmusik, der die Grundlage vieler weiterer Projekte der Popakademie Baden-Württemberg wurde
  • Konzeptentwicklung und künstlerische Leitung des Projektes „InPop“ und die damit verbundene Weiterentwicklung des Toolkanons in Bezug auf eine langfristige pädagogische Arbeit mit Popmusik
  • Konzeptentwicklung und künstlerische Leitung des Projektes „Pop im Kindergarten“
  • Kooperationsarbeit mit Partnerinstitutionen (z.B. Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Universität Koblenz-Landau, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)

Lebenslauf/Lehre

  • Seit 2015 Professor an der Popakademie Baden-Württemberg
  • 2012-2013 Lehrauftrag im lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang, „Jazz, Rock und Popmusik“, Universität Koblenz-Landau
  • Seit 2011 Departmentchief Educating Artist
  • 2009-2013 Konzeption und künstlerische Leitung des Projektes „Pop im Kindergarten“ der Popakademie Baden-Württemberg bis zum Projekt-Abschluss
  • 2009-2012 Konzeption und künstlerische Leitung des Projektes „InPop“ der Popakademie Baden-Württemberg bis zum Projekt-Abschluss
  • Seit 2005 Konzeption und künstlerische Leitung des Projektes „School of Rock“ (jetzt „Pop macht Schule") der Popakademie Baden-Württemberg
  • Seit 2003 Jury- und Coachingtätigkeit für den Bandpool der Popakademie Baden-Württemberg
  • Seit 2003 Dozent der Popakademie Baden-Württemberg ab ihrer Gründung im Kernteam mit wachsendem Tätigkeitsumfang in den Fächern: Keyboard Pflichtfach, Bandcoaching, Bandtraining/Ensembleleitung, Vermittlung Populärer Musik
  • Seit 2002 freie Coaching- und Seminartätigkeit im Bereich Popmusik 
  • 1985-1989 Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst/Frankfurt am Main

Weitere Lehrtätigkeiten (Auszug)

  • Video-Workshops "Pop-Piano-Tools" bei der Internet-Musikakademie Onlinelessons.tv
  • Gastvortrag im Rahmen des Seminars „Zwischen "Leuchtturmprojekten" und musikpädagogischer Alltagsarbeit - Schnittstellen musikalischer Bildung in Kooperationen zwischen Schule und außerschulischen Partnern“, Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
  • Keyboard-Workshop „Pop-Piano für Songwriter, Komponisten und Produzenten“, 10. + 11.01.2015, Popakademie Baden-Württemberg
  • International Summercamp der Popakademie Baden-Württemberg, 30.07.-03.08.2012, Bandcoach und Keyboard-Dozent
  • Katholiken-Tag, Mannheim, 18.05.2012,Bandcoaching
  • Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen/Bad Wildbad: Lehrerfortbildung „InPop – Integration, Popmusik und Schule", 06.02.-08.02.2012, Konzeption, Leitung, Coach
  • Landeskongress Musikpädagogik, Mannheim, 21.10.2011, Workshop „School of Rock zum Mitmachen“, Konzeption, Leitung, Coach
  • Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen/Bad Wildbad: Lehrerfortbildung „InPop – Integration, Popmusik und Schule", 02.02.-04.02.2011, Konzeption, Leitung, Coach
  • Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen/Bad Wildbad: Lehrerfortbildung „InPop – Integration, Popmusik und Schule", 19.05.-21.05.2010, Konzeption, Leitung
  • Bandfactory Niedersachsen/Hannover, 17.04.2010, Bandcoaching
  • Songwriting-Wettbewerb „WinWin“, Winnenden/Popakademie Baden-Württemberg, 2010, Jury-Tätigkeit, Berater 
  • Keyboard-Workshops „Pop-Piano – Frei und ohne Noten“, 10.04.2009 und 17.05.2009, Popakademie Baden-Württemberg
  • Keyboard-Workshops „Pop-Piano – Frei und ohne Noten“, 12.01.2008 und 26.01.2008, Popakademie Baden-Württemberg
  • „Popcollege light", Seminar- und Workshoptag, Städtische Musikschule/Mannheim, 25.11.2007, Konzeption, Leitung, Coach
  • „Popcollege light", Seminar- und Workshoptag, Städtische Musikschule/Mannheim, 10.04.2005, Konzeption, Leitung, Coach
  • „School of Rock"-Lehrerfortbildungen der Popakademie Baden-Württemberg, seit 2005 jährlich, Konzeption, Leitung, Coach
  • „Popcollege", Seminar- und Workshoptag, Städtische Musikschule/Mannheim und Popförderung/Mannheim, 18.05.2003, Konzeption, Leitung, Coach
  • Privatunterricht in Klavier, Keyboards, Komposition, Bandcoaching

Vorträge und Kongresse

  • „Markt der Möglichkeiten Musik"/Städtisches Schulamt Mannheim, 16.11.2016, Vortrag über "Pop macht Schule - Neue Methoden zur Vermittlung von Popmusik" und das neue Buch darüber
  • EduAction Bildungsgipfel 2016, Ludwigshafen 02.07.2016, „Kulturelle Bildung – Förderung von Kreativität durch Kunst und Musik“, Vortrag
  • Filmfestival der Generationen, Mannheim-Heidelberg, 26.06.2013, Moderation der Diskussion über Musik-Machen im Alter
  • Kongress „Zukunft Pop", Mannheim, 24.11.2012, Workshop „Aus- und Weiterbildung in der Poppädagogik“, Panel-Teilnehmer
  • Tagung „Pädagogik und Pop" – Partnerveranstaltung des Kongresses „Zukunft Pop", Mannheim, 26.11.2011, Panel-Teilnehmer
  • „Markt der Möglichkeiten Musik"/Städtisches Schulamt Mannheim, 16.03.2011, Vortrag über die pädagogischen Projekte der Popakademie Baden-Württemberg
  • Didacta/Stuttgart, 26.02.2011, Vortrag und Präsentation des Projektes „InPop"
  • „Talk im Max", Bayerischer Landtag/München, TV-Diskussion zum Thema: „Mit Kultur Grenzen überwinden. Perspektiven für eine Integrationspolitik", 20.07.2010, Teilnehmer der Diskussionsrunde
  • Fachtagung Jugendberufshilfe „Lernen mit allen Sinnen – Die Bedeutung von Kultur, künstlerischer und ästhetischer Praxis für die Jugendberufshilfe“, 10.03.2010, Vorstellung „School of Rock" und Panel-Moderation
  • Handelsblatt, 3. Jahreskongress 2009, „Wirtschaft und Schule – Partner für die Zukunft", Berlin, 17.11.2009, „School of Rock“ und die Themen: „Wie setzt man jugendliche Begeisterung in klare Ziele um? Rockstars in spe brauchen Coaching und Feedback. Was man in der „School of Rock“ für das Leben lernt." Vortrag und Diskussionsrunde
  • „Markt der Möglichkeiten Musik"/Städtisches Schulamt Mannheim, 11.03.2010, Vortrag über die pädagogischen Projekte der Popakademie Baden-Württemberg
  • Internationaler Musikkongress, Feldkirch/Österreich, 17.10.2009, Vortrag über „School of Rock“
  • Kongress „Zukunft Pop", Mannheim, 21./22.11.2008, Thema: „Popmusik ist lehrbar! Neue Aspekte zur Umsetzung. Der pädagogische Aspekt.“ Panel-Teilnehmer
  • „Markt der Möglichkeiten Musik"/Städtisches Schulamt Mannheim, 10.06.2008, Vortrag über „School of Rock"

Projekt-Auszeichnungen

  • Das Projekt „School of Rock“ (jetzt „Pop macht Schule") erhielt im Jahr 2009 den Landeslehrpreis/Baden-Württemberg und wurde 2010 als „Ort der Ideen“ des bundesweiten Wettbewerbs „Land der Ideen“ prämiert.

Pädagogische Veröffentlichungen